Sonntag, 31. Juli 2016

Rezension: "Fast Perfekt ist auch verliebt" (Sammelband) von Mira Morton


Bild Quelle: www.readfy.com



Titel: Fast Perfekt ist auch verliebt (Sammelband)
Autor: Mira Morton
Genre:
Chicklit/Liebeskomödie
Einband:
E-Book
Seiten:
444 E-Book
ASIN:
B01D4V2ZL8
Verlag:
Books on Demand

ERSTERSCHEINUNG: Auflage: 1 (18. März 2016)




Inhaltsbeschreibung:

Zwei Erfolgsromane von Mira Morton in voller Länge - über 470 Taschenbuchseiten - im Frühlings-Sammelband: ‚Ich schreib dich einfach weg‘ und ‚Ich will kein Autogramm‘

Roman 1: Ich schreib dich einfach weg
Ein romantisches Märchen über einen unvergesslichen Urlaub auf den Malediven, den wirklich dummen Umstand, dass sich Lina justament in den Mann ihrer besten Freundin verliebt hat, sowie all ihre Versuche, sich diese Liebe einfach wegzuschreiben. Dabei trifft sie auf einen geheimnisvollen Millionär ...

Roman 2: Ich will kein Autogramm
Ein romantisches, modernes Märchen über die große Liebe und Zufälle, die Mara einerseits via Facebook zum Zaungast der Hochzeit ihres Exfreunden machen, und sie andererseits in die Arme eines umwerfend charmanten Hollywoodstars in Barcelona stolpern lassen ...

Dieser Sammelband ist auch als Weihnachtsedition 2015 unter dem Titel 'Liebe, Weihnachten und andere Bescherungen' erschienen.

Text Quelle: www.amazon.de


Meine Rezension zu „Ich schreib dich einfach weg“ von Mira Morton:

Meine Lieben, ich sage es direkt zu Beginn:

DIESES BUCH, MUSS GELESEN WERDEN!

Das Cover:

Bei dem Anblick dieses Covers, bekommt man sofort Lust, dieses Buch lesen zu wollen.
Der Titel klingt sehr gut und die Schriftart sieht echt super aus.
Ein sehr schönes Meer, eine Herz Insel und ein Boot (das Boot ist natürlich auf dem Weg mich abzuholen *-*) ... da möchte ich mich auf der Stelle hinbeamen. 
Das Cover ist ganz nach meinem Geschmack und ich kann es kaum erwarten, dieses Buch zu Lesen.

Wie ich das Buch bezeichne:

ZAUBERHAFT – MAGISCH – TRAUVOLL – SCHÖN!!!

Diese Geschichte handelt von Linas unbeschreiblich schmerzvollen Leid und Kummer, den sie leider durchmachen muss. Es handelt hier um ein tiefes Gefühl voller Schmerz, Sehnsucht, Verlangen und Trauer. Ein Gefühl, dass fast jeder von uns kennenlernen durfte. Es geht hier um: LIEBESKUMMER!

Doch nicht nur diese Gefühle sind beinhaltet: wir begegnen hier einem Hauch von Magie, Hoffnung und wahre Liebe. Was kann es schöneres geben?!
Für mich, war das ein Traum von Roman.

Ich liebe diese Geschichte von Anfang bis Ende. Das Happy End hat mir auch so sehr gefallen, dass ich strahlend das Buch zugeklappt habe und bis jetzt noch lächeln muss.

Ich liebe Linas Geschichte weil:

-          Weihnachten sich mal ganz anders abspielt als sonst und zwar in den wunderschönen Malediven.
-          Wegen dem ganzen Liebeskummer, den die arme Lina erleiden muss. Dies allerdings nicht, weil es mich glücklich macht zu lesen dass jemand leidet. Im Gegenteil. Ich kann wie fast jeder andere auch, mitfühlen und nachvollziehen, was sie durchmacht. Das macht das Buch umso mehr realistischer. Es wird hier von einem Leid beschrieben, den fast jeder schon im Leben erleben durfte. Viele Leser, werden sich in dieser Geschichte bestimmt wiederfinden. Außerdem wird Lina wieder Kraft erhalten und das Gute ist auf ihrer Seite. Das ist der Hauch von Hoffnung, der realisiert wird. Dies geschieht, wenn man wie Lina, die Kraft besitzt weiterzukämpfen. Lina tut es und ihr wird gutes widerfahren.
-          Ich mag Bastian sehr. Oder besser gesagt, schwärme ich von ihm. Ich finde es sehr traurig, was ihm Dank Nicole widerfahren ist. Das hat er sich nicht verdient. Doch das war auch irgendwie sein Schicksal gewesen. Wäre es nicht so gewesen, wäre er seiner wahren liebe nie begegnet.
-          Wo ich wirklich baff war, war die Szene mit der Philippinischen Masseurin. Wow… dachte ich mir. Sie ist eine wahre Hellseherin. Grandios gemacht. Ich liebe diesen Hauch von Magie.
-          Jacob ist Magie pur. Love him.
-          Lina ist wirklich ein sehr toller Charakter und zweifellos mein Lieblings Charakter in dem Roman.
-          Und natürlich sind da noch viele andere Dinge, die mir gefallen haben….

Ich hatte bereits Miras Roman „Ich will kein Autogramm!“ gelesen und ich war unendlich fasziniert von der Geschichte und von dem Schreibstil. Chick Lit pur und wirklich ein Meisterwerk. Nun hatte ich die Ehre gehabt „Ich schreib Dich einfach weg“  lesen zu dürfen und Mira hat es mir möglich gemacht. Danke von ganzem Herzen, liebe Mira, dass ich das Buch lesen durfte. Das ist ein wahres und wunderschönes Geschenk. Du überträgst deine Gabe mit sehr großem Erfolg und diese Romane gehen direkt ins Herz. Das schönste ist, dass mein Mira Abenteuer noch weitergehen wird. Denn ich habe noch das Buch „Ich will keinen Bodyguard!“. Ich freue mich schon darauf, dieses Abenteuer weiterleben zu dürfen.

Was ich noch entdecken durfte:

Ich war baff, baff wie nie zuvor. Am Ende des Buches, bei den Danksagungen, entdecke ich meinen Namen (Pseudonym). Ich fühle mich so wahnsinnig geehrt und ich habe immer noch Tränen in den Augen. Sowas schönes und unbeschreibliches, kommt im Leben nur sehr selten vor. Ich bin wirklich von Herzen geehrt, herzallerliebste Mira. Das bedeutet mir wirklich viel!!! Thanks a lot!!!

Zum Buch:

Ob ich das Buch weiterempfehlen mag?! Na aber sowas von 110%.

LESEN – LESEN – LESEN – LESEN

Ich danke Dir für deine wunderschöne Geschichte und hoffe bald neue Romane von dir lesen zu dürfen, liebe Mira Morton!!!!

Meine Rezension zu „Ich will kein Autogramm!“ von Mira Morton:

Es war eine ausgezeichnete Entscheidung von mir, dieses Buch zu lesen. Dank Mira Mortons Facebook Seiten habe ich dieses Buch entdeckt, und direkt habe ich mir dieses Buch besorgt.

Ich habe sehr viel gelacht und natürlich auch mit Mara und den Anderen mitgefiebert.
Mich hat die ganze Story umgehauen. Nun kann ich es kaum erwarten Band 2 zu lesen „Ich will keinen Bodyguard“. Ich hoffe, dass ich es auch schon bald lesen kann. Was wohl in diesem zweiten Teil alles geschehen wird?! Es erwartet mich bestimmt wieder eine Humorvolle und sehr romantische Lovestory, so wie es auch bei Teil 1 war.

Bezüglich der Charaktere, bin ich sehr zufrieden. Ach was sage ich?! Ich finde sie einfach Spitze!

-          Mara und ihre innere Stimme, waren natürlich meine absoluten Favoriten!!
-          Sanni, Tom, Steve und Tini kommen alle zusammen auf Platz 2. Das ist einfach ein super Team!
-          Platz 3 gehört den Nebencharakteren.  Dies aber nicht weil sie mir nicht gefallen haben… es ist einfach nur, dass sie zu kurz in dem Buch vorkamen. Doch auch diese hatten ihren Part sehr gut gemacht. Von Walter war ich natürlich sehr fasziniert. Er ist lieb und nett, und ein sehr guter Freund von Mara.

Der Inhalt war also Wahnsinn und der Schreibstil ebenfalls. Und wenn man sich das Cover anschaut, braucht man nicht viel dazu sagen, denn es ist ausgezeichnet und sehr schön.

Mein Kompliment geht also an die Autorin Mira Morton: 

Es ist wirklich ein sehr schönes Buch. Du hast dir damit einen Mega Goldenen Stern verdient. HERVORRAGEND!!! 

Danke dafür, dass du uns Leser mit deinen Werken bereicherst und uns sehr viel Freude bereitest. 

Auf das wir noch viele weitere Werke von Dir lesen dürfen!!  DANKE, liebe Mira!!

Ganz liebe Grüße
Eure Rockmaniac

Bewertung für beide Geschichten:
★★★★★ von ★★★★★

* All Material Written on and from the Rockmaniacs Bücher Welt site and posted on different Sites like: Amazon.de, Youtube, Goodreads, Whatchareadin.de, Vorablesen.de, Facebook, Twitter, Lovelybooks, etc., is Copyright © by the Owner "Lee-T81" (Rockmaniac)*

Samstag, 30. Juli 2016

Rezension: "Meer für die Liebe" (Sammelband) von Mira Morton


Bild Quelle: www.buecher.de



Titel: Meer für die Liebe (Sammelband)
Autor: Mira Morton
Genre:
Chicklit/Liebeskomödie
Einband:
E-Book
Seiten:
446 E-Book
ASIN:
B01H0JJE0A
Verlag:
Books on Demand

ERSTERSCHEINUNG: Auflage: 1 (9. Juni 2016)





Inhaltsbeschreibung:

Maledivenzauber

Was tust du, wenn du dich in den Mann deiner besten Freundin verliebt hast?

Lina Piers entscheidet sich dazu, auf die Malediven zu flüchten. Unter tropischer Sonne versucht die Wiener Psychologin und Autorin, sich Max von ihrem Herzen zu schreiben. Doch dieses Paradies und eine kleine Unachtsamkeit bescheren Lina einen Urlaub, den sie nie mehr vergessen sollte ...

Ein Hollywoodstar

Wie reagierst du, wenn dein Ex-Freund quasi vor deinen Augen jene Hochzeit feiert, von der du schon immer geträumt hast, du aber noch Single bist?

Mara Dohm lässt es ein Wochenende lang krachen. Dummerweise muss die Wiener Journalistin schon am nächsten Tage eine Dienstreise nach Barcelona antreten. Dort stellt unverhofft ein geheimnisvoller Filmstar Maras Leben völlig auf den Kopf ...

Die Liebeskomödien „Ich schreib dich einfach weg“ und „Ich will kein Autogramm“ in voller Länge.

SAMMELBAND

Zwei moderne Märchen der österreichischen Erfolgsautorin Mira Morton über wahre Liebe, beste Freundinnen und magische Momente.

Zuvor auch erschienen unter dem Titel „Liebe, Weihnachten und andere Bescherungen“ (Print und E-Book) sowie unter „Fast perfekt ist auch verliebt“ als Frühlings-Edition (nur E-Book).

Text Quelle: www.amazon.de

Meine Rezension zu „Ich schreib dich einfach weg“ von Mira Morton:

Meine Lieben, ich sage es direkt zu Beginn:

DIESES BUCH, MUSS GELESEN WERDEN!

Das Cover:

Bei dem Anblick dieses Covers, bekommt man sofort Lust, dieses Buch lesen zu wollen.
Der Titel klingt sehr gut und die Schriftart sieht echt super aus. Ein sehr schönes Meer, eine Herz Insel und ein Boot (das Boot ist natürlich auf dem Weg mich abzuholen *-*) ... da möchte ich mich auf der Stelle hinbeamen. Das Cover ist ganz nach meinem Geschmack und ich kann es kaum erwarten, dieses Buch zu Lesen.

Wie ich das Buch bezeichne:

ZAUBERHAFT – MAGISCH – TRAUVOLL – SCHÖN!!!

Diese Geschichte handelt von Linas unbeschreiblich schmerzvollen Leid und Kummer, den sie leider durchmachen muss. Es handelt hier um ein tiefes Gefühl voller Schmerz, Sehnsucht, Verlangen und Trauer. Ein Gefühl, dass fast jeder von uns kennenlernen durfte. Es geht hier um: LIEBESKUMMER!

Doch nicht nur diese Gefühle sind beinhaltet: wir begegnen hier einem Hauch von Magie, Hoffnung und wahre Liebe. Was kann es schöneres geben?!

Für mich, war das ein Traum von Roman.

Ich liebe diese Geschichte von Anfang bis Ende. Das Happy End hat mir auch so sehr gefallen, dass ich strahlend das Buch zugeklappt habe und bis jetzt noch lächeln muss.

Ich liebe Linas Geschichte weil:

-          Weihnachten sich mal ganz anders abspielt als sonst und zwar in den wunderschönen Malediven.
-          Wegen dem ganzen Liebeskummer, den die arme Lina erleiden muss. Dies allerdings nicht, weil es mich glücklich macht zu lesen dass jemand leidet. Im Gegenteil. Ich kann wie fast jeder andere auch, mitfühlen und nachvollziehen, was sie durchmacht. Das macht das Buch umso mehr realistischer. Es wird hier von einem Leid beschrieben, den fast jeder schon im Leben erleben durfte. Viele Leser, werden sich in dieser Geschichte bestimmt wiederfinden. Außerdem wird Lina wieder Kraft erhalten und das Gute ist auf ihrer Seite. Das ist der Hauch von Hoffnung, der realisiert wird. Dies geschieht, wenn man wie Lina, die Kraft besitzt weiterzukämpfen. Lina tut es und ihr wird gutes widerfahren.
-          Ich mag Bastian sehr. Oder besser gesagt, schwärme ich von ihm. Ich finde es sehr traurig, was ihm Dank Nicole widerfahren ist. Das hat er sich nicht verdient. Doch das war auch irgendwie sein Schicksal gewesen. Wäre es nicht so gewesen, wäre er seiner wahren liebe nie begegnet.
-          Wo ich wirklich baff war, war die Szene mit der Philippinischen Masseurin. Wow… dachte ich mir. Sie ist eine wahre Hellseherin. Grandios gemacht. Ich liebe diesen Hauch von Magie.
-          Jacob ist Magie pur. Love him.
-          Lina ist wirklich ein sehr toller Charakter und zweifellos mein Lieblings Charakter in dem Roman.
-          Und natürlich sind da noch viele andere Dinge, die mir gefallen haben….

Ich hatte bereits Miras Roman „Ich will kein Autogramm!“ gelesen und ich war unendlich fasziniert von der Geschichte und von dem Schreibstil. Chick Lit pur und wirklich ein Meisterwerk. Nun hatte ich die Ehre gehabt „Ich schreib Dich einfach weg“  lesen zu dürfen und Mira hat es mir möglich gemacht. Danke von ganzem Herzen, liebe Mira, dass ich das Buch lesen durfte. Das ist ein wahres und wunderschönes Geschenk. Du überträgst deine Gabe mit sehr großem Erfolg und diese Romane gehen direkt ins Herz. Das schönste ist, dass mein Mira Abenteuer noch weitergehen wird. Denn ich habe noch das Buch „Ich will keinen Bodyguard!“. Ich freue mich schon darauf, dieses Abenteuer weiterleben zu dürfen.

Was ich noch entdecken durfte:

Ich war baff, baff wie nie zuvor. Am Ende des Buches, bei den Danksagungen, entdecke ich meinen Namen (Pseudonym). Ich fühle mich so wahnsinnig geehrt und ich habe immer noch Tränen in den Augen. Sowas schönes und unbeschreibliches, kommt im Leben nur sehr selten vor. Ich bin wirklich von Herzen geehrt, herzallerliebste Mira. Das bedeutet mir wirklich viel!!! Thanks a lot!!!

Zum Buch:

Ob ich das Buch weiterempfehlen mag?! Na aber sowas von 110%.

LESEN – LESEN – LESEN – LESEN

Ich danke Dir für deine wunderschöne Geschichte und hoffe bald neue Romane von dir lesen zu dürfen, liebe Mira Morton!!!!


Meine Rezension zu „Ich will kein Autogramm!“ von Mira Morton:

Es war eine ausgezeichnete Entscheidung von mir, dieses Buch zu lesen. Dank Mira Mortons Facebook Seiten habe ich dieses Buch entdeckt, und direkt habe ich mir dieses Buch besorgt.

Ich habe sehr viel gelacht und natürlich auch mit Mara und den Anderen mitgefiebert.
Mich hat die ganze Story umgehauen. Nun kann ich es kaum erwarten Band 2 zu lesen „Ich will keinen Bodyguard“. Ich hoffe, dass ich es auch schon bald lesen kann. Was wohl in diesem zweiten Teil alles geschehen wird?! Es erwartet mich bestimmt wieder eine Humorvolle und sehr romantische Lovestory, so wie es auch bei Teil 1 war.

Bezüglich der Charaktere, bin ich sehr zufrieden. Ach was sage ich?! Ich finde sie einfach Spitze!

-          Mara und ihre innere Stimme, waren natürlich meine absoluten Favoriten!!
-          Sanni, Tom, Steve und Tini kommen alle zusammen auf Platz 2. Das ist einfach ein super Team!
-          Platz 3 gehört den Nebencharakteren.  Dies aber nicht weil sie mir nicht gefallen haben… es ist einfach nur, dass sie zu kurz in dem Buch vorkamen. Doch auch diese hatten ihren Part sehr gut gemacht. Von Walter war ich natürlich sehr fasziniert. Er ist lieb und nett, und ein sehr guter Freund von Mara.

Der Inhalt war also Wahnsinn und der Schreibstil ebenfalls. Und wenn man sich das Cover anschaut, braucht man nicht viel dazu sagen, denn es ist ausgezeichnet und sehr schön.

Mein Kompliment geht also an die Autorin Mira Morton: 

Es ist wirklich ein sehr schönes Buch. Du hast dir damit einen Mega Goldenen Stern verdient. HERVORRAGEND!!! 

Danke dafür, dass du uns Leser mit deinen Werken bereicherst und uns sehr viel Freude bereitest. 

Auf das wir noch viele weitere Werke von Dir lesen dürfen!!  DANKE, liebe Mira!!

Ganz liebe Grüße
Eure Rockmaniac

Bewertung für beide Geschichten:
★★★★★ von ★★★★★


* All Material Written on and from the Rockmaniacs Bücher Welt site and posted on different Sites like: Amazon.de, Youtube, Goodreads, Whatchareadin.de, Vorablesen.de, Facebook, Twitter, Lovelybooks, etc., is Copyright © by the Owner "Lee-T81" (Rockmaniac)*

Mittwoch, 27. Juli 2016

Rezension: "Ich will keinen Bodyguard!" von Mira Morton

Bild Quelle: www.readfy.com



Titel: Ich will keinen Bodyguard!
Autor: Mira Morton
Genre: Chicklit/Romantische Komödie


Einband: E-Book (Neuauflage)
Seiten: 260
ASIN: B00X4BPSKO

Verlag: Book on Demand
Ersterscheinung: 20. November 2015





Inhaltsbeschreibung:

Ein romantisches, modernes Märchen über eine neue und eine alte Liebe

Die Wiener Journalistin Mara wurde entführt. Gut, es gibt Schlimmeres im Leben, als sich in einem Privatjet wiederzufinden und mit dem Traummann von Wien in Richtung Karibik abzuheben. Aber dennoch. Sich plötzlich im Luxusleben eines Hollywoodstars wiederzufinden, kann verwirrend sein. Zu Maras inneren Zweifeln gesellt sich eine Gefahr, mit der sie niemals gerechnet hätte. Was führt ihr Bodyguard, den sie ohnehin nicht wollte, wirklich im Schilde? Ihr Urlaub auf einer Megajacht wird gefährlich …

Ein besonderes Lesevergnügen für alle, die witzige, spannende und prickelnde Liebesromane suchen.

Leserstimmen:
„Ich will keinen Bodyguard beginnt, wo Märchen normalerweise enden. Was, wenn es immer noch böse Hexen gibt, die dir deine Liebe nicht gönnen? Die alles tun würden, um dein Glück zu zerstören?“ (Daisy and Books)
„Die Story ist mit so viel Spannung geladen, da möchte man das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen.“ (Mein Bücherparadies)

Was macht die „Ich will kein …“ Reihe aus? - Die Suche nach der ganz großen Liebe, ein sexy Hollywoodstar, eine chaotische Journalistin und tolle Schauplätze rund um die Welt, gewürzt mit einem Schuss Erotik.

*** Alle bisher erschienenen Romane von Mira Morton ***

Romantische Komödien aus der „Ich will kein“ Reihe:
Ich will kein Autogramm (1)
Ich will keinen Bodyguard (2)
Ich will keinen Champagner (3)
Ich will keine Geschenke oder Chaotische Weihnachten mit Hollywoodstar (3,5) * NEU *

Jeder Roman der Reihe ist in sich abgeschlossen und kann einzeln gelesen werden. Für noch mehr Lesespaß: die gesamte Reihe lesen!

Romantische Komödien - Einzelromane:
Seeigel küsst man nicht * NEU *
Ich schreib dich einfach weg

Romantische Komödien - Sammelband:
Liebe, Weihnachten und andere Bescherungen – Zwei Romane (470 Taschenbuchseiten): „Ich schreib dich einfach weg“ und „Ich will kein Autogramm“ * NEU *

Text Quelle: www.amazon.de

Meine Rezension:

Wie ich bereits bei meiner Rezension zu „Ich will kein Autogramm“ erwähnt habe, bin ich zufälligerweise, per Facebook, auf Mira Morton gestoßen. Ich begann das Buch „Ich will kein Autogramm“ zu lesen und ich war fasziniert. Mittlerweile bin ich ein wahrer Mira Morton Fan und ich kann auch bei dieser Rezension nur eines sagen: Ich liebe ihre Bücher.

Zwei Jahre sind mittlerweile vergangen, als ich „Ich will kein Autogramm“ gelesen habe. Deswegen war es schön, nach so langer Zeit wieder von Mara und Tom zu lesen. Wie ein Film flossen mir die Szenarien aus Band eins vor Augen, obwohl solange Zeit vergangen ist. Wie ihr seht: tolle Inhalte eines wirklich guten Buches, vergisst man nicht so schnell. Es kam mir vor als sei es gestern gewesen, denn „Ich will keinen Bodyguard“ schenkt einem ein sofortiges vertrautes Gefühl.

Das Buch hat auch zu meinem momentanen Wetterzustand gepasst: Sommerlich, herrlich und friedlich. Auch wenn es irgendwann in der Geschichte sehr chaotisch, dank Cora, geworden ist. Wie meine Meinung zu Tini, Sanni, Tom und Mara ist, wisst ihr bereits von meiner Rezension von „Ich will kein Autogramm“. Doch nun ist da diese Cora und zu der hätte ich wirklich viel zu sagen.

-          Cora ist biestig und für das, was sie Mara angetan hat, sogar gefährlich. Sie ist verbittert und herzlos. Ich hoffe nur, dass Tom es irgendwann erfahren wird, was sie angerichtet hat. Er sollte sie feuern und aus seinem Leben verbannen. Und doch ist es in diesem Band noch nicht ans Licht gekommen, wer wirklich für das Chaos verantwortlich war. Auf jeden Fall mag ich Cora kein bisschen.
-          Sandra, Any und Eileen sind wundervolle Charaktere. Vor allem Sandra ist mir sehr sympathisch. Obwohl, auch Any echt toll ist. Sie sind so lieb und vor allem zu Mara sind sie es.

Die Beschreibung der Yacht war einfach nur WOW: ich habe mir das alles Bildlich vorgestellt und das was ich vor Augen gesehen habe, war wundervoll. Sehr schön beschrieben, liebe Mira.

Das komplette Buch war der Wahnsinn und ich habe auch schon direkt mit Band 3 angefangen. Ich konnte nicht widerstehen und muss einfach wissen wie es weitergeht.

Liebe Mira, ich danke dir für diesen schönen Trip nach Saint Lucia und Mustique. Vor allem danke ich dir, für diese wundervolle Geschichte. Ich liebe sie!!!!!!!!! Dein Schreibstil ist wie immer fantastisch und ich liebe dieses neue Cover!!!!!!

Ich empfehle dieses Buch sehr gerne an euch weiter, da sie umwerfend ist!!!! Schnuppert hinein und ihr werdet sehen: sie ist fabulös!!!!!

Eure
Rockmaniac

Bewertung:

★★★★★ von ★★★★★




* All Material Written on and from the Rockmaniacs Bücher Welt site and posted on different Sites like: Amazon.de, Youtube, Goodreads, Whatchareadin.de, Vorablesen.de, Facebook, Twitter, Lovelybooks, etc., is Copyright © by the Owner "Lee-T81" (Rockmaniac)*

Samstag, 23. Juli 2016

Rezension: "Blackout - Im Herzen der Finsternis" von Tim Curran

Bild Quelle: www.amazon.de



Titel: Blackout – Im Herzen der Finsternis
Autor: Tim Curran

Genre: Horror-Thriller

Einband: Taschenbuch/Print
Seiten: 140

ISBN: 978-3-95835-106-6

Verlag: Luzifer Verlag
Ersterscheinung: 2015





Inhaltsbeschreibung:

Inmitten eines wunderschönen Sommers, in einer ruhigen Wohngegend, lauert ein fernes Übel, das darauf wartet, auf die nichtsahnenden Bewohner herabzustoßen.
Zuerst kommen die pulsierenden Lichter, dann heftiger Regen, starker Wind und schlussendlich bringt ein kompletter Stromausfall absolute Dunkelheit. Aber das ist nur der Anfang …
Als die peitschenden, schwarzen Tentakel vom Himmel fallen und wahllos Menschen packen und nach oben in die Finsternis reißen, müssen die Bewohner vom Piccamore Way die entsetzliche Wahrheit entdecken, was diese Wesen mit der menschlichen Spezies vorhaben.

Text Quelle: www.luzifer-verlag.de

Meine Rezension :

Ist das Buche etwa schon zu Ende???!!! Neeeiiin, aber waruum?!

Liebe Leute, ich muss euch etwas sagen: Das Buch war der absolute WAHNSINN!!!!!
WOW… hammer Geschichte!

Obwohl ich erstmals verwundert war, dass das Buch so schmal ist und nur 140 Seiten beinhaltet, war ich umso mehr überrascht, wie detailliert und ausführlich diese Geschichte beschrieben wurde. In diesen wenigen Seiten wird euch eine absolute Hammer Geschichte erzählt, in der ich mich mittendrin gefühlt habe. Ja genau: ich spürte, wie das Buch und dessen Inhalt mich immer mehr in dessen fantastischen Erzählung hinein sog. Es kam mir vor, als sei ich Jons Schatten gewesen, der vom nahen alles mit beobachtet und erlebt hat. Tim Curran ist ein Meister des Schreibens und das hat er mir bereits mit „Blackout“ bewiesen. Danke und nochmals danke für diesen super geilen Wahnsinns Trip.

Zu dem Cover kann ich auch nur eines sagen: Bombe!!! Dies ist eines der besten Cover, die ich bislang sehen durfte. Fantastische Arbeit und es hat das gesamte Buch repräsentiert. Was ich damit meine?! Dieses Abbild auf dem Cover, hat mich zum Beispiel die ganze Geschichte lang begleitet, denn dieses Bild hat den gesamten Inhalt des Buches dargestellt.  Ich kann euch nicht einmal die genaue Zahl sagen, wie oft ich mir dieses Cover angeschaut habe. Deswegen muss ich auch mal ein ganz großes Lob an diejenigen aussprechen, die für die Cover Gestaltungen der Luzifer Verlag Bücher verantwortlich sind: MEIN KOMPLIMENT GEHT AN EUCH!!! Ihr leistet wirklich gute Arbeit und ich freue mich auf jedes einzelne Cover, wie auch und hauptsächlich auf deren Inhalt. Macht weiter so!!!! EINFACH NUR TOP!!!!

Bezüglich des Buch Inhaltes:
Also anfangs dachte ich, dass die Geschichte eine harmlose und doch gute Extraterrestriale Geschichte sein würde. Doch dann kommt irgendwann eine brutale und überraschende Wendung. Das hat mich sehr fasziniert und hat mit allem sehr gut zusammen gepasst. Es beinhaltet nicht zu viel und auch nicht zu wenig Brutalität. Man muss ja schließlich auch bedenken, dass es hier um Außerirdische geht, deshalb war alles Top und im perfekten Rahmen.

Einige Szenarien haben mich an gewisse Film Szenen aus verschiedenen Filme erinnert.

Erstes Szenario: Jon, Billy, Bonnie, Iris und Ray verstecken sich in Jons Haus. Dann kommt erneut dieses (wie Jon es so gerne nennt) Polyphem Auge, dass ihre Häuser durchsucht. Die Szene und auch die Beschreibung von diesem außergewöhnlichem (sozusagen) Auge, erinnerte mich an den Film mit Tom Cruise „Krieg der Welten“. Soweit ich mich erinnern kann, gab es in diesem Film ein genau solches Auge und ein ähnliches Szenario. Genial, denn ich hatte wenigstens eine Visuelle Vorstellung von dem, was Tim Curran uns damit erklären wollte.

Ein weiteres Szenario war dies, als Jon im Oberen des Kollektors die Fleischhüllen entdeckt hatte. Er wusste nun über deren Plan Bescheid und zwar der, dass das Aussterben der Menschheit bereits durch dessen Aktion begonnen hat. Dieses Szenario hat mich ganz stark an den Film (und Buch) „Die 5. Welle“ erinnert. Genau dasselbe versuchen „Die Anderen“ in dem Film auch („Die Anderen“ - so werden die Außerirdischen in dem Film genannt). Die Menschen werden zu Fleischhüllen und die E.Ts übernehmen ihren Körper und die gesamte Kontrolle über ihr Leben. „Die Anderen“ versuchen auf hinterhältige Art und Weise, die gesamte Menschheit zu vernichten und somit vom Planeten Erde Besitz zu ergreifen.

Das Ende des Buches „Blackout“, so habe ich das Gefühl, schreit ganz laut nach einer Fortsetzung… oder irre ich mich da etwa?! Ich wünsche mir natürlich, dass es davon eine Fortsetzung geben wird.

Welcher Charakter mich in diesem Buch überrascht hat?! - Es war Billy!!! Ich hätte nicht gedacht, dass er so viel Selbstbeherrschung besitzt, sich doch noch heroisch verhält und Jon anschließend das Leben rettet. Schließlich schien er sich anfangs ja nur auf das Bier konzentriert zu haben. Wer jedoch zuletzt mein Lieblings Charakter bleibt… ist Jon!!!! Er ist der Beste.

Ich empfehle dieses Buch zu 100 % weiter!!! Muss man auf alle Fälle gelesen haben!!!! Greift zu und lasst euch in Tim Currans Bann hinein katapultieren.

Ich bedanke mich beim Luzifer Verlag, für dieses Exzellente Rezensionsexemplar. Ihr seid die Besten!!!!


Eure
Rockmaniac 


Bewertung:
★★★★★ von ★★★★★


* All Material Written on and from the Rockmaniacs Bücher Welt site and posted on different Sites like: Amazon.de, Youtube, Goodreads, Whatchareadin.de, Vorablesen.de, Facebook, Twitter, Lovelybooks, etc., is Copyright © by the Owner "Lee-T81" (Rockmaniac)*

Sonntag, 15. Mai 2016

Neuigkeiten: Mira Mortons neuer Roman ist endlich erhältlich!!!!!

  • Liebe Freunde, 


  • endlich ist es daaaa!!! Ich habe es jetzt auch!!!! Ich bedanke mich herzlichst bei der lieben Mira Morton und bei der lieben Ute!!!!!! Wer bis heute dieses tolle Buch downloadet, hat die Chance auf einen weiteren Gewinn!!! Mehr Dazu auf folgender Seite: Mira Mortons Facebook Autorenseite

    ALSO GREIFT ZU, MEINE LIEBEN!!!!! ---->>> Amazon.de - "Verbloggt" von Mira Morton


    #‎MiraMorton‬ ‪#‎Rezensionen‬ ‪#‎Buchwelt‬ ‪#‎Bücher‬ ‪#‎Lovelybooks‬ ‪#‎Häshtäg‬ ‪#‎Schappkeinhändie‬ ‪#‎Liebesromane‬ ‪#‎Chicklit‬ ‪#‎books‬ ‪#‎bücherliebe‬ ‪#‎instabooks‬ ‪#‎bookaholic‬ ‪#‎bookworm‬ ‪#‎booklover‬ ‪#‎bookaddicted‬ ‪#‎bücherwurm‬ ‪#‎bookstagram‬ ‪#‎rockmaniac‬ ‪#‎rockmaniacsbücherwelt‬ ‪#‎bücherverlag‬ ‪#‎blogger‬ ‪#‎buchblogger‬ ‪#‎lovelybookstore‬ ‪#‎bücherrezensionen‬ ‪#‎bücherwelt‬ ‪#‎Verbloggt‬ ‪#‎selfpublishing‬ ‪#‎bodverlag‬ ‪#‎bodselfpublishing

Hier noch einige Banner + 1 Profilbild, die ihr für euer Fb Titel und Profilbild verwenden könnt!!!! (Bilder Quelle: Banner + Titelbild von "Verbloggt" - von Mira Mortons Facebook Seite)